Förderverein Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Wet Auction auf Norderney: Steigern Sie sich rein!

Künstler:innen engagieren sich für das Wattenmeer

„Zum Ersten – zum Zweiten – zum Dritten. Und das Bild geht an …!“

 

Wer kennt das nicht?! Wir fiebern mit, wenn in Filmen besondere Bilder mitreißend versteigert werden. Herzklopfen, Schweißausbrüche – was für eine Spannung! Und genau solch begehrte Objekte und diese Atmosphäre bieten wir Ihnen bei unserer Aktion Wet Auction am 3. Oktober um 15:30 Uhr auf Norderney!

Save the Date! Und das Sparschein muss dran glauben …

Am 3. Oktober dieses Jahres sollten Sie um 15:30 Uhr im Großen Saal des Conversationshauses auf Norderney sein. Edzard Wagenaar, vielen bekannt als Moderator des Norderneyer Filmfestivals, wird die Auktion leiten und für Spannung sorgen. Sie haben die einmalige Gelegenheit, sich ein ganz besonderes Bild – Aquarell oder Zeichnung - als unvergleichliche Erinnerung an den Urlaub im Weltnaturerbe zu sichern. 

10 Künstler und Künstlerinnen engagieren sich für den Naturschutz -  und spenden ein Bild!

Die Spannung ist das eine – das Engagement das andere. Wir freuen uns sehr, dass sich 10 Künstler und Künstlerinnen aus der Region in dieser außergewöhnlichen Form für den Nationalpark engagieren. Gemeinsam verbringen sie an diesem ersten Oktober-Wochenende – unterstützt vom Förderverein des Nationalparks - kreative Tage auf der Insel. Am Aktionstag selber entsteht in der Landschaft (plein air) das Bild für die Auktion am Nachmittag.

 

Gegen Mittag werden die Bilder im Conversationshaus der Öffentlichkeit präsentiert. Vermutlich noch nicht ganz trocken – daher Wet Auction. Bevor gegen 15.30 Uhr der Hammer fällt. Und jede/r sich sein Wunschbild sichern kann!

 

Nähere Informationen zu den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern finden Sie in der Rubrik "Wet Auction".


Gutes zu tun kann so gut tun

Der Förderverein Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer unterstützt den Nationalpark und das Biosphärenreservat „Niedersächsisches Wattenmeer" auf dem Gebiet des Naturschutzes, in der Forschung und in der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere auch vor dem Hintergrund der Anerkennung des Nationalparks als Weltnaturerbe.

 

Der Verein fördert die Zielsetzungen von Nationalpark und Biosphärenreservat ideell und materiell durch Aktivitäten insbesondere zur

  • Erhaltung der natürlichen Lebensräume und Lebensgemeinschaften samt ihrer Pflanzen – und Tierwelt
  • Förderung des Umweltbewusstseins und der Umwelterziehung
  • Förderung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung der Wattenmeerregion
  • Hebung von Bedeutung und Ansehen des Nationalparks, des Biosphärenreservates und des Weltnaturerbes
  • Nationalen und internationalen Zusammenarbeit

Der Verein unterstützt und fördert bestehende Aktivitäten in der Naturschutzarbeit im Niedersächsischen Wattenmeer und in den angrenzenden Gebieten, aber auch verwandte Aktivitäten im Kultur- und Heimatbereich.


Der Nationalpark

Das Wattenmeer vor der niedersächsischen Nordseeküste ist seit 1986 als Nationalpark geschützt. 1992 wurde es von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Mit der Anerkennung des deutsch-niederländisch-dänischen Wattenmeeres als UNESCO-Weltnaturerbe wurden schließlich die jahrelangen erfolgreichen Schutzbemühungen belohnt.


Aktuelles

Jahresbericht Watt°n 2020

Der Jahresbericht 2020 von Watt°N ist erschienen und kann auf der Webseite des Freiwilligen-Netzwerks heruntergeladen werden.

Förderverein mit neuem Vorstand

Wie funktioniert eigentlich eine „wet auction“ und was genau machen die zahlreichen Aktivitäten von Watt°N so spannend und erfolgreich? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigt sich gerade der neue Vorstand des Fördervereins Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Förderung für den Adlerschutz

Die Arbeitsgemeinschaft Adlerschutz Niedersachsen (AAN) engagiert sich seit 1996 für den Schutz von See- und Fischadler in Niedersachsen.